Neue Suchtselbsthilfe der Freundeskreise Südniedersachsen

Wir bieten eine Orientierungsgruppe an, die für jeden mit einer Suchterkrankung und Angehörige

sowie jeden Interessierten offen ist.

Jeden Dienstag,

von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

im Gemeindezentrum der evangelisch lutherischen St. Margarethen Kirchengemeinde Holtensen

Im Alten Dorfe 4,

37079 Göttingen Holtensen

Ganz bequem könnt ihr diese Gruppe mit der Buslinie 73 erreichen oder siehe hier: Google Maps

Alles, was besprochen wird, bleibt bei uns im Raum, wir stehen unter Schweigepflicht.

Wir sind keine Therapeuten, haben aber durch eigene und durch die langjährige Arbeit in der Suchtselbsthilfe

viele Erfahrungen gesammelt.

Von den Besuchern erwarten wir, dass am Abend des Besuches kein Suchtmittel konsumiert wird.

„Neue Suchtselbsthilfe der Freundeskreise Südniedersachsen“ bedeutet auch, den Angehörigen zu zeigen, dass Sie nicht allein sind. Der Austausch und ein gegenseitiges Verständnis aller Mitbetroffenen im Suchtsystem, festigt ein suchtfreies, zufriedenes Leben.

Ihr Besuch ist kostenfrei

 

Wie funktioniert Selbsthilfe bei den Freundeskreisen für Suchtkrankenhilfe? Was erwartet mich?

Die Teilnehmenden helfen sich gegenseitig, indem sie miteinander reden. Wie Freunde eben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.